Skip to content
News

Russische Fans gedenken Whitney Houston

Einige russische Fans haben neulich in den USA verschiedene “Whitney Spots” besucht. Ein weiterer russischer Fan, Paul N., der Reisekaufmann ist, hat für Oksana L, Ekaterina O. und Alexey A. die Reise organisiert. Die Fans waren im Grammy Museum und bei Madame Tussauds (es gibt nun Whitney-Figuren in LA, Vegas, Washington D.C. und New York zu sehen). Sie haben die New Hope Baptist Church besucht, wo Whitney vor vielen Jahren im Chor sang und wo auch das Begräbnis stattfand. Sie haben zudem The Whitney Houston Academy For Creative and Performing Arts besucht. Seht einige Fotos vom Trip.

Wir freuen uns über solche Geschichten von Fans, die etwas besonderes für Whitney tun. Danke Oksana, Ekaterina und Alexey – und Danke Paul fürs Organisieren.















Toggle Share
Lyrics + Info Watch Video Save Track